Evangelische Lungenklinik

Intensivstation 2

„Teamgeist ist kein Gespenst, sondern unsere Haltung.“

Teamgröße
26
Ø Teamalter
30
Patient*innen
12-15
Rollatoren
7
Ø Aufnahmen pro Tag
1-3
Ø Interventionen pro Tag
3

Herzlich willkommen!

Wir sind das Team der Intensivstation 2 der Evangelischen Lungenklinik und begrüßen dich ganz herzlich auf unserer Teamseite. Damit du uns besser kennenlernen kannst, haben wir dir einige spannende Informationen zu unserem Stationsleben zusammengestellt. Wenn du noch mehr über uns wissen möchtest, dann vereinbare einfach eine Hospitation! Wir freuen uns auf dich :-). 

Wir arbeiten interdisziplinär 

Besonders stolz sind wir auf unsere Interdisziplinarität, denn auf unserer Weaning- und Beatmungsstation arbeiten viele unterschiedliche Berufsgruppen. Das Schöne dabei - alle arbeiten Hand in Hand. Unsere Physiotherapeut*innen stimmt sich zum Beispiel mit uns Pflegekräften bei der Mobilisation der Patient*innen ab. Umgekehrt machen wir das natürlich genauso.

Gut zu wissen

Unser Pflegeteam und unsere Atmungstherapeut*innen assistieren oft bei diagnostischen Maßnahmen. So unterstützt du das Ärzteteam bei uns zum Beispiel bei Bronchoskopien, ZVK-Anlagen oder bei Sonographien. 

Deine Einarbeitung

einarbeitung auf der station

Die ersten 6 Monate

Im Vergleich zu vielen anderen Stationen genießt du bei uns eine sehr lange Einarbeitungsphase. Über einen Zeitraum von 6 Monaten wirst du bei uns Schritt für Schritt an deine neuen Aufgaben herangeführt. Stets an deiner Seite: Ein*e erfahrene*r Mentor*in. Du bist also nie auf dich allein gestellt. 

Die Einarbeitungshighlights

  • Umfassende Geräte- und Maschinenschulung
  • Trachealkanülenmanagement 
  • Einführung in unser Weaningkonzept 
  • Hospitation bei unseren Atmungstherapeut*innen zum Thema Bronchoskopie 

Wie geht's weiter

Die Erfahrungswerte zeigen, dass du auch nach der Einarbeitung noch eine gewisse Zeit brauchen wirst, um das Basiswissen zu diesem komplexen Patientenklientel zu verinnerlichen. Auch in dieser Phase stehen wir dir als Team mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Leitung

Porträt Stefanie Güttler
Stefanie Güttler
Leitung Pflege- und Prozessmanagement

Dürfen wir vorstellen? Unsere Leitung, Stefanie Güttler! Mit kühlem Kopf und warmem Herzen kümmert sie sich um alle administrativen und organisatorischen Aufgaben, hält uns stets den Rücken frei und das Telefon vom Leib. 

Das musst du über Stefanie wissen

  • Stefanies Motto lautet: „Leiten bedeutet verantwortlich führen, gemeinsam Ziele erreichen und für das Team da sein.“
  • Ihr von Wertschätzung geprägter Führungsstil und ihr starker Rückhalt zeichnen sie aus.
  • Stefanie verfügt über geballte Kompetenz: Von ihrem Fachwissen können wir alle, Mitarbeitende wie Auszubildende gleichermaßen, profitieren.
  • Kurzum: Wir könnten uns keine bessere Leitung vorstellen!

Lern uns näher kennen

Neugierig geworden? Dann melde dich gerne bei uns! Gerne erzählen wir dir mehr über uns und unsere Arbeit bei deinem Hospitationstag. Wir freuen uns schon darauf, dich bei uns auf der Intensivstation zu begrüßen und kennenzulernen :-D.

Dafür stehen wir als Team

  1. Entwicklung
  2. Spaß
  3. Lebendigkeit

Fort- und Weiterbildung

Zwei Fortbildungsbroschüren

Bei uns hast du viele Optionen 

Du willst dich fachlich weiterentwickeln? Hier stehen dir alle Türen offen. Schau mal, bei welchem der folgenden Angebote, du dich am meisten wiederfindest:

  • Wenn du dich für die Intensivpflege begeistern lässt, kannst du einen A&I Kurs absolvieren.
  • Wenn du schon immer gerne Wundverbände angelegt hast, dann werde Wundmanager*in.
  • Liebst du es mit Auszubildenden zu arbeiten und dein Wissen an sie weiterzugeben, dann absolviere doch einen Kurs zum*r Praxisanleiter*in.
  • Möchtest du deine Patient*innen professionell auf ihrer letzte Reise begleiten, dann werde Palliativpfleger*in.
  • Möchtest du den Patient*innen bei der adäquaten Nahrungsaufnahme unterstützen, dann belege einen Dysphagiekurs und werde Dysphagieexpert*in.
  • Du liebst die Biochemie? Dann belege einen Hygienekurs und werde Hygienebeauftragte*r auf unserer Station.

Falls hier noch nicht das Passende dabei war, kannst du natürlich jederzeit deine Wünsche mit unserer Leitung besprechen. 

Darum unser Team

  1. Weil wir fachlich alles machen, außer Kinder kriegen (beruflich).
  2. Weil Pflege viel mehr ist, als nur waschen. Hier kannst du zeigen, was du kannst.
  3. Weil du hier deine Patient*innen viel intensiver begleiten kannst.

Dies ist nicht dein Traum-Team?

Beantworte 10 Fragen und finde die Teams, die am besten zu dir passen.